Christin Lutze



In den Arbeiten von Christin Lutze sind architektonische Elemente und Räume das zentrale Thema ihres aktuellen Schaffens. Häufig sehen wir schwungvolle Bögen, die auch bisweilen in den Landschaftsbildern zu finden sind.
Christin Lutze schreibt dazu in ihrem "künstlerischen Konzept":
"Ich spanne einen Bogen zwischen Wirklichkeit und Utopie, zwischen realer Existenz und ideellem Auftrieb..."
Es gelingt der Künstlerin mit den warmen, erdigen Farbtönen eine Einladung an den Betrachter auszusprechen, sich in den fantasievollen Räumen und Strukturen einzurichten, sich gewissermaßen hineinzuträumen und sowohl die Ruhe zu genießen und sich zugleich vom Schwung inspirieren zu lassen.

www.christin–lutze.de

Kurzbiographie

1975geboren in Berlin
1995Abitur
1995 - 1996Auslandsaufenthalt in Frankreich
1996 - 2002Studium Bildende Kunst bei Prof. Marwan, Meisterschülerin, UdK Berlin
1998 - 1999Erasmus - Stipendium, Venedig, Accademia di belle Arti di Venezia, Italien
Seit 2000mehrere Stipendien und Preise
Regelmäßige Ausstellungen und Messebeteiligungen (Einzelpräsentationen und Gruppenausstellungen)
Mitarbeit an verschiedene Mappen und Publikationen
2001NICA - Stipendium, Genf, Ecole Superieure des Beaux - Arts de Geneve, Schweiz
Seit 2002Arbeit als freie Künstlerin in einem Atelier in Berlin, Pankow - Heinersdorf.





 
   Datenschutzerklärung© 2018 • ART-CONSULTImpressum